Gefällts? Dann sagt es weiter oder hinterlasst uns einen Eintrag im Gästebuch.

Oder scannt uns ein und nehmt uns mit:

Aktuelles

Vidforull macht Sommerferien - August 2017

Das heißt bei uns aber nicht, dass wir auf der faulen Haut liegen. Während die Daheimgebliebenen die verschiedensten Veranstaltungen besuchen und neue Kontakte knüpfen, machen Rafarta und Cathal mit den White Horse Vikings gerade Irland unsicher und nehmen an der Cork Military Show und dem Youghal Walled Towns Festival teil (Bericht folgt)

 

Das Highlight ist allerdings unsere Sola, die tatsächlich für zwei Wochen als Grabungshelferin bei der aktuellen Ausgrabung in Haithabu angeheuert hat. Vielen Dank an Ute Drews für die freundliche Vermittlung!

Ihr könnt die Erfolge des Teams hier verfolgen: Ausgrabung Haithabu 2017 - Facebook

Regensburger Spectaculum, 14. - 16. Juli 2017

Von einem kleinen Regenschauer am Freitag abgesehen, wurden wir  - wieder einmal - mit bestem Lagerwetter in Regensburg beschenkt. Wir konnten in unserem kleinen Wikingerdorf (O-Ton Mittelbayerische Zeitung) ein wahres Handwerksfest feiern, was von den sehr vielen Besuchern, die unser Lager bevölkerten, ausnehmend positiv honoriert wurde. Das Regensburger Publikum ist sehr speziell und wir freuen uns Jahr für Jahr aufs Neue, uns mit diesen interessierten Leuten auszutauschen.

Aber schaut doch einfach in unsere Galerie und überzeugt euch selbst!

Saisonstart in Haithabu - Ostern 2017

Wir starten - wie üblich - mit unserem Saisonauftakt in Haithabu. Sonst ist das für uns  irgendwie kein richtiges Wikinger-Jahr!

 

Wir freuen uns wahnsinnig auf all die lieben bekannten Gesichter, den neuesten Klatsch, entspannte Gespräche, kulinarische Experimente, die frische Seeluft, Möwengeschrei, gemütliches Feuerprasseln, nordischen Humor, erlesene Getränke sowie die besten Produkte und Erzeugnisse eines langen Winters...

Ihr findet uns wie immer im Tuchmacherhaus – unsere Tür steht Euch natürlich zu jeder Zeit offen! Wir wünschen Euch und uns einen tollen Start in die Saison 2017!

 

Das Foto ist übrigens von unserem Wikingerfreund Sjølfur. Vielen Dank!

Termine 2017 sind online!

Besser spät als nie findet ihr hier unsere Termine für dieses Jahr.

 

08. - 09.10.2016 - Oberaudorfer Zeitreise

Auf Einladung unseres Freundes Harald Licht reisten wir Mitte Oktober in die Berge. In Oberaudorf fand zum zweiten mal der historische Handwerkermarkt im Kurpark statt. Eine sehr feine, kleine Veranstaltung mit hervorragenden Handwerksgruppen der Kelten- und Frühmittelalterszene. Zusätzlich wurden am Samstag noch einige hochinteressante Vorträge zum Thema Frühgeschichte angeboten.

Aus Termingründen konnten wir diesmal nur in kleiner Besetzung teilnehmen. Trotzdem war es eine rundum gelungene Veranstaltung mit einer tollen Stimmung unter allen Teilnehmern. Zeitübergreifend sind wir alle wieder ein gutes Stück näher zusammengerückt und wir freuen uns schon sehr auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Die Bilder dazu gibt es wie immer in der Galerie.

15. - 17.07.2016 - Regensburger Spectaculum

Dieses Jahr waren uns die Wettergötter in Regensburg mehr als gewogen: Bei wunderbar trockenem Sommerwetter und lauschigen Temperaturen schlugen wir unser Lager am gewohnten Platz am Ende des Grieser Spitz' am Zusammenfluss von Donau und Regen auf. Die übliche "Spectaculum-Belegschaft" erhielt heuer noch Verstärkung durch eine befreundete Wikingerfamile - so konnten wir die Besuchermassen gut bewältigen. Einer unserer Schwerpunkte lag diesmal beim Färbehandwerk, so dass wir eine regelrechte Farborgie feiern konnten und dem stauenenden Publikum die Farben des Frühmittelalters live nahebringen konnten. Und mit dem neuen Lehmbackofen von Darri und Elisa haben wir jetzt unsere eigene kleine Bäckerei mit dabei...

An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank an die "Stadtmäuse" für die schöne Zusammenarbeit und an die nimmermüde Security, die stets ein wachendes Auge auf uns und unsere Ausrüstung hatte!

Überzeugt euch in unserer Galerie von diesem rundum gelungenem Lagerwochenende!

30.05.2016 - Startklar für Obing

Und wieder sitzen wir auf gepackten Kisten und warten auf die Reise zur 1300-Jahr-Feier nach Obing. Ein Fest rund um einen ganzen See hatten wir bisher auch noch nicht - darum freuen wir uns sehr, bei diesem, mit viel Herzblut und Leidenschaft organisiertem Ereignis mitwirken zu können!

Besucht uns doch - auf der Seite www.obing1300.de könnt ihr euch schonmal vorab ein Bild machen, was euch erwartet. Es lohnt sich!

13. - 16.05.2016 - Hallbergmoos

Unter neuer Regie fanden heuer die Hallbergmooser Mittelaltertage in gewohnter Manier statt. Auf der gut gefüllten Lagerwiese fanden sich allerlei bekannte und ein paar neue Lagergruppen zusammen und übten sich im regen Austausch. Auch der Marktplatz mit den zwei Tavernen und der Bühne bot ein gewohntes Bild. Neu waren allerdings die beiden Wikingerschiffe, die auf dem Hausler See kreutzen und in denen die Besucher ihre Seefestigkeit erproben konnten. Sogar der Hallbergmooser Wetterzauber verlief in gewohnter Weise: von strahlenden Sonnenschein über drei Grad Nachttemperatur bis zum Wolkenbruch war alles geboten. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die Tradition auf diesem Gelände ungebrochen ist. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr! ;-)

Näheres findet ihr wie üblich in unserer Galerie.

17.04.2016 - Ostermarkt Haithabu 2016

Auch die Saison 2016 begann traditionsgemäß im Wikingermuseum Haithabu. Das Gefühl, zu einem großen Familientreffen zu fahren begleitete uns auch diesmal. Einige Leute sehen wir nur einmal im Jahr - auch dieser Umstand macht Haithabu für uns so besonders.

Mit dem Wetter hatten wir heuer leider weniger Glück: es war von strahlendem Sonenschein über Frost, Regen- und Graupelschauer, Gewitter und Sturm mit davonfliegenden Zelten alles dabei. Unser Haus wurde zur begehrten Wärmestube für die Darsteller auf der Lagerwiese und so war stets ein Kommen und Gehen um unser Herdfeuer. Auch, wenn die Besucherzahlen aufgrund des Wetters ein wenig schlechter als im Vorjahr waren, hatten wir mit den knapp zehntausend Leuten doch eine Menge zu tun: Fragen wurden unablässig beantwortet, Einblicke in das Alltagsleben und -sterben der früheren Bewohner von Haithabu gegeben, Handwerk vermittelt und neue Bande geknüpft.

Schade nur, dass unser Ulfram den Aufenthalt mit dem Diebstahl seines unwiederbringlichen Messers bezahlen musste. Daher nochmal der Aufruf an den feigen Dieb: Wenn du noch ein Stückchen Ehre im Leib hast, gib das Messer einfach stillschweigend am Kassenhäuschen ab und schäm dich!

 

Wie gewohnt findet ihr den bebilderten Reisebericht in der Galerie

10.04.2016 - Zurück aus Haithabu

Mittlerweile sind auch die letzten Vidforull-Nachzügler zuhause angekommen. Wir arbeiten bereits am Sortieren der Bilder, um euch möglichst bald einen schönen Fotobericht präsentieren zu können.

Bis dahin genießt einfach das tolle Video, das Iris Barkmann vom Ostermarkt gedreht hat:

 

Einziger Wehmutstropfen der diesjährigen Haithabu-Reise war der feige Diebstahl von Ulframs Lieblingsmesser. Wenn jemand Hinweise zum Verbleib des von Matthias Barkmann gefertigten Stücks machen kann, dann gebt uns bitte unter info@vidforull.de oder über unser Kontaktformular bescheid.

Hier ein Bild des Messers:

23.03.2016 - Haithabu, wir kommen!

Truhen, Kiepen, Körbe - Schlaffelle und Decken, die warmen Socken und auch der dicke Winterklappenrock sind gepackt - wir sind auf dem Weg in den hohen Norden! Schon fast traditionell führt uns unser erster Markt des Jahres die knapp 1000km an die Ufer der Schlei. Von Wetter und Meilen lassen wir uns nicht schrecken - wir fiebern dem Wochenende entgegen und freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter, spannende Geschichten und einfach eine tolle Zeit!

21.02.2016 - Hallbergmoos geht weiter!

Gute Nachrichten für alle Hallbergmoos-Fans: "Sündenfrei" ist als neuer Veranstalter eingesprungen und wird am Pfingstwochenende einen Mittelaltermarkt mit Überraschungen abhalten. Wir sind wieder mit an Bord. Näheres in unserer Terminliste

14.02.2016 - Terminliste aktualisiert

Die Winterpause war viel zu lang. Wir haben an unseren Handwerken gefeilt und können euch nun auch die - vorläufige - Terminliste für 2016 präsentieren.

08.10.2015 - Wir haben Zuwachs!

Frohe Nachrichten!

Unsere Elisa hat heute abend ein gesundes Mädchen mit 4150 Gramm und 54 Zentimeter zur Welt gebracht. Mama und Baby sind wohlauf!

Die allerbesten Wünsche an die glücklichen Eltern und natürlich auch an die "große" Schwester Liljia!

18.-20.09.2015 - Bauernhofmuseum Erding

Zum Saisonabschluss gastierten wir in kleiner Besetzung im Bauernhofmuseum Erding. Geländebedingt führte der offizielle, aufgekieste Rundweg direkt durch unser Lager. So konnten wir diesmal sehr viele Besucher in unserem begehbaren Handwerksmuseum begrüßen. Auch "nur" zu dritt konnten wir dem höchst interessierten Publikum eine ganze Palette an frühmittelalterlichem Handwerk zeigen: wir färbten Wolle und Seide mit einem Sud aus Eichen- und Walnussblättern, webten Decken und Borten, butterten knapp zwei Kilo "Wikingerbutter" mit unserem neuen Butterfass, sponnen, gaben Naalbindingunterricht, erklärten unsere Ausstattung und konnten uns nochmal so richtig austoben.

Die Bilder dieses traumhaften Marktes gibts wie immer in der Galerie

August 2015 - Irland-Tour: Cork - Wexford - Youghal

Auf Einladung unseres Freundes Martin McAree nahmen wir auch heuer wieder an der Cork Military Show  teil. Sehr erfreulich - wir waren nicht mehr die einzigen Wikinger auf dieser Multi-Period-Veranstaltung, sondern hatten etliche Mitstreiter, die wir auch schon seit Jahren kannten und teils seit längerer Zeit endlich wiedersahen. Silvia und Jimmy aus Gorey haben uns dann gleich für die Eröffnung der nationalen Heritage Week nach Wexford eingeladen, Trevor McCarthy und die Whitehorse Living History Society verpflichteten uns spontan für das Walled Town Festival in Youghal. So wurde aus einer geplanten Veranstaltung im Handumdrehen das Dreifache. Wieder lernten wir unglaublich tolle Leute kennen und genossen das "Miteinander-Gefühl" der Living-History-Szene in vollen Zügen.

Wir haben euch die drei Veranstaltungen in unserem Fotobericht in der Galerie zusammengefasst. Viel Spaß!

NEU!  Wir kommen ins Bauernhofmuseum Erding 18.-20.09.2015

Klein aber fein, wie der Mittelaltermarkt vom Uli in Erding im September ist, freut es uns, dass wir in kleiner Besetzung dieses Jahr doch noch mit dabei sein können! Nachdem wir letztes Jahr leider absagen mussten, werden wir dieses Jahr wieder mit von der Partie sein. Wir freuen uns sehr, denn Erding hat ein ganz eigenens, entspanntes Flair und ein tolles Gelände.

Besucht uns doch, wenn ihr lieber hochwertiges Handwerk statt touristischen Wiesn-Rummel sehen mögt - es lohnt sich! Und bitte drückt uns und allen anderen Lagergruppen, Standlern, Besuchern und natürlich dem Uli die Daumen, dass wir wieder so viel Glück mit dem Wetter haben wie auf den anderen Märkten dieses Jahr ;)

17. - 19.07.2015 - Kloster Baumburg

Was hatten wir diese Saison Glück mit dem Wetter! Die hochsommerliche Hitze der letzten beiden Lager blieb uns auch in Baumburg erhalten und sämtliche Gewitter streiften uns an diesem Wochenende nur leicht. Der Markt war liebevoller denn je und so gut wie alle teilnehmenden Lagergruppen hatten Museumsqualität. Das findet man wirklich sehr selten.

Leider war all das Herzblut und die Qualität der Teilnehmenden chancenlos gegen die kühle Konkurrenz in der Nachbarschaft: die Alz und der Chiemsee waren deutlich stärker besucht als unser Markt. Allerdings sind die Baumburg-Besucher immer etwas besonderes - selten haben wir auf Veranstaltungen ein so liebenswertes und beschlagenes Publikum und so viele tolle Gespräche. Die Stimmung an diesem Platz ist einfach einzigartig!

Vielen lieben Dank an unsere keltischen und karolingischen Lagernachbarn für das ausgesprochen schöne Miteinander - und natürlich an unseren Muk, der uns wieder mit unglaublicher Mühe umsorgt hat.

In der Galerie könnt ihr wie immer einen Streifzug durch die Veranstaltung machen.

03. - 05.07.2015 - Spectaculum Regensburg

Und wir dachten, heißer als in Hallbergmoos gehts nicht. Weit gefehlt - das Regensburger Spectaculum sprengte mit täglich knapp 40 Grad alles bisher dagewesene. Der Donaueinstieg war rund um die Uhr gut belagert und bescherte uns so manche Abkühlung.

Die Schattenseite der Hitzewelle war allerdings, dass sich tagsüber kaum Besucher aufs Festgelände verirrten. Abends wurden wir aber wie gewohnt umlagert.

Viele alte Freunde aus der Darstellerszene haben wir wiedergesehen und das ein oder andere Feuer in interessierten Besuchern angefacht. Schön wars und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!!

Bilder wie immer in der Galerie

05. - 07. 6.2015 - Mittelaltertage Hallbergmoos

Zum voraussichtlich letzten Mal veranstaltete unser Freund Michael Knaller mit seinem Team den Mittelaltermarkt am Hausler-Hof. Es wurde diesmal ein Fest der Superlative: Definitiv der heißeste Markt, an dem wir je teilgenommen haben, eine spektakuläre Gewitter-Lightshow am Samstag Abend und - man höre und staune - der erste Markt seit langem, an dem wir komplett trocken abbauen konnten.

Wir alle hoffen, dass es irgendwann eine Fortsetzung dieser liebgewonnenen Veranstaltung geben wird und bedanken und an dieser Stelle bei Michi und seiner Mannschaft für das ausgesprochen harmonische Miteinander durch die letzten (mehr als zehn!) Jahre.

Die Fotos unserer Hitzeschlacht findet ihr in der Galerie.

29.04.2015 - Das Haithabu-Video ist online

Aus unserem gesammelten Foto- und Filmmaterial haben wir euch ein zehnminütiges Video unserer Eindrücke vom Ostermarkt zusammengeschnitten.

Viel Vergnügen!

Haithabu 2015

Auch dieses Jahr fuhren die tapferen Wikinger aus dem Süden - heuer durch Schneegestöber und Unwetter - gen Norden, um die Ostertage zusammen mit vielen anderen Wikingern am Ostseefjord Schlei zu verbringen. Der Einladung von Ute Drews und Matthias Barkmann folgend zuckelten wir also mit Sack und Pack einmal quer durch die Republik und wurden nicht nur mit strahlendem Sonnenschein und bestem Frühlingswetter empfangen, sondern auch und vor allem mit vielen lachenden Gesichtern, herzlichen Umarmungen und echter Wiedersehensfreude.

Über 12.000 Gäste besuchten das Museumsdorf an den vier strahlend schönen Tagen, die Stimmung war ausgelassen und trotzdem entspannt. Als Teil der ausschließlich weiblichen Crew bei der Jungfernfahrt des im letzten Jahr von Hand gefertigten Wikingerbootes können sich Liv und Sola ein besonderes Erlebnis in ihrem Herzen bewahren.

Mit viel Handwerk und neugierigen Besuchern unter Tags, leckerem Essen und gemütlichem Beisammensein Abends vergingen die Tage wie im Flug. Mit unseren deutschen und holländischen Nachbarn ließ es sich prima ratschen und bis in die Morgenstunden feiern - Lachmuskelkater inklusive. So konnten wir nicht nur eine tolle, sonnige Zeit genießen - die besondere Haithabu-Stimmung ergriff wieder von uns Besitz, schweißte uns erneut fester zusammen und stimmte uns hervorragend auf die neue Saison 2015 ein. Bilder hierzu findet ihr in unserer Galerie.

12.04.2015 - Zurück aus Haithabu

Gesund und munter sind mittlerweile auch die letzten Nachzügler aus Haithabu zurück. Nun muss die Ausrüstung gepflegt werden, unglaubliche Mengen feinster Sand aus Geschirrkisten, Bettzeug und Klamotten entfernt werden und etliche Gigabyte Foto- und Filmmaterial gesichtet und arrangiert werden.

Gebt uns noch ein wenig Zeit, dann könnt ihr unsere erste Reise 2015 mit uns nacherleben.

Bis dahin - und zum Lust drauf machen - ein Link zum Bericht der Schleswiger Nachrichten:

http://www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/das-lebendige-museum-id9394801.html

08.03.2015 - Die Vorbereitungen für den Saisonstart laufen

Am Osterwochenende startet unsere diesjährige Saison wieder mit dem Frühjahrsmarkt in Haithabu. Der Reise- und Essensplan steht - und die Vorfreude auf den Norden, die bekannten und vor allem vermissten Gesichter, die unglaubliche Museumskulisse und die Tage voller Handwerk, wächst zusehens :)  Wir können es kaum erwarten, Richtung Haithabu zu starten! Wir sehen uns?!

10.02.2015 - Terminliste 2015 ist online

Nach unserem Winterthing können wir euch endlich unsere geplanten Termine für die neue Saison verraten: Einfach HIER KLICKEN

20.12.2014 - Ein Jahr verabschiedet sich

Unglaublich - hatte 2014 nicht gerade erst begonnen? Viel haben wir auf unserer Reise erlebt, viele Leute kennengelernt und alte Freunde wiedergetroffen. Und immer wieder hat uns die positive Resonanz, die wir von euch erhalten haben, geradezu überwältigt. Vielen Dank für das liebe Feedback durch das ganze Jahr!

Wir sind bereits schwer in der Planung der nächsten Saison und freuen uns schon auf ein gemütliches und vor allem gesundes Wiedersehen und wünschen euch "God Jul", frohe Weihnachten, erkenntnisreiche Rau(c)hnächte und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

14.09.2014 - Schlechte Nachrichten

Es tut uns sehr leid - aber wir müssen den Markt im Erdinger Bauernhofmuseum von 19. bis 21. September aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen leider absagen.

Das soll Euch aber nicht davon abhalten, mit Uli, den anderen Darstellern, Künstlern und Gästen kräftig zu feiern!!

30. + 31.08.2014 - Herzblut-Marktfest in Wiesmühl an der Alz

Der Markt auf dem historischen Brauereigelände in Wiesmühl fand heuer zum ersten mal statt. Muk Heigl, unser Veranstalter mit Visionen, zauberte aus dem Nichts einen wunderbaren Markt mit einzigartigem Flair. Leider waren die Wettergötter der Meinung, dass ein Markt bei Sonnenschein nur halb so schön ist und öffneten sämtliche Schleusen des Himmels. Die Lagergruppen und Händler gaben trotzdem ihr Bestes, um den wenigen Besuchern ein einzigartiges Erlebnis zu ermöglichen.

Wir freuen uns schon darauf, Wiesmühl im nächsten Jahr bei bestem Wetter wieder heimzusuchen... ;-)

Bilder zum Markt findet ihr wie immer in unserer Galerie.

08. - 10.08.2014 - Cork Military Show - Irland

Wie das Bild oben schon verrät, sind irische "History-Events" eine Zeitreise von der Antike bis zur Neuzeit und ein wenig anders aufgestellt als Veranstaltungen hierzulande. Die Teilnehmer haben durchwegs ein riesiges Fachwissen und sind in ihrer Darstellung bis ins letzte Detail originalgetreu. Das 20. Jahrhundert mit seinen beiden großen Kriegen ist überdurchschnittlich stark vertreten, allerdings komplett aus historischer und - wie wir in vielen Gesprächen erfahren durften - nicht aus ideologischer oder politischer Sicht. Auch wird ein großes Augenmerk auf ein kinder- und familienfreundliches Umfeld gelegt. Hello-Kitty-Luftballonhändler, Hüpfburg und Karuselleisenbahn eingeschlossen. Dazu kommt noch, dass Iren ein deutliches Interesse für Waffen aller Art haben und es für sie eine Selbstverständlichkeit ist, auch die Kleinsten bereits an die Materie heranzuführen.

Wer sich an Bildern von Kindern am Maschinengewehr, Wehrmachts-Darstellern und Plastikkitsch stört, dem sei geraten, den Bildbericht in unserer Galerie diesmal NICHT anzusehen. Wir haben uns entschieden, die Fotos relativ unzensiert einzustellen, um euch einen Eindruck von Veranstaltungen in anderen Ländern zu vermitteln. Und wenn ihr sie anseht, bitte nicht vergessen: NO POLITICS - JUST HISTORY!

18. bis 20. Juli2014 - Regensburger Spectaculum

Und wieder war das von der Stadtmaus organisierte Spectaculum am "Grieser Spitz" in Regensburg ein Erlebnis für Besucher und Darsteller. Bei bis zu 35 Grad wurde gefeiert, ausgetauscht, gehandwerkt und bis zum Morgengrauen miteinander geredet. Zur Abkühlung gings dann immer mal wieder in die Donau - was will man mehr?

Wie freuen uns sehr, mit dem Stadtmaus-Team dieses Fest zu gestalten und schauen schon mit großen Augen Richtung Juli 2015.

An dieser Stelle ganz liebe Grüße an die Orga!! 

 

In gewohnter Weise sind die Bilder in der Galerie für euch bereit.

26. bis 29. Juni 2014 - Mittelaltertage Hallbergmoos

Michael Knaller und sein Falkenklingen-Team organisierten in bewährter Weise auch heuer wieder ein Mittelalterfest der Superlative am Hausler-Hof in Hallbergmoos. Sehr viele Lagergruppen spannten einen weiten Bogen durch die Geschichte - und dazu passend zeigte uns auch das Wetter, was alles möglich ist. Von brütender Hitze bis zum Dauerregen war alles dabei. Für uns war es eine der wenigen Veranstaltungen, bei der alle unsere Mitglieder dabei sein können und somit etwas besonderes!

Die Bilder findet ihr wie immer in der Galerie

23.06.2014 - Neue Outtakes!

Und auch sonst gibt es bei uns das ein oder andere neue Bild zu entdecken - schaut doch mal rein :)    -> Outtakes

Ansonsten sind wir alle schon am vorfreudigen Packen für Hallbergmoos - in kompletter Mannstärke freuen wir uns auf ein schönes, harmonisches, lustiges und produktives Wochenende mit vielen lieben Besuchern! Bis zum Wochenende!

15.06.2014 - Das Herzblut-Fest zieht um!

Das von Muk Heigl ins Leben gerufene Herzblut-Fest in Waging kann im Kurpark wegen diverser Umbau- und Bepflanzungsaktionen nicht mehr durchgeführt werden.

Findig, wie unser Muk ist, hat er aber sofort ein traumhaftes Ausweichgelände mit großem Zukunftspotential gefunden. Das Fest findet jetzt am selben Datum (30./31. August) in Wiesmühl an der Alz statt.

Die genaue Anfahrt findet ihr bei unseren Terminen

06.05.2014 - Zurück aus Haithabu

Über 10.000 Besucher an den Osterfeiertagen sprachen eine deutliche Sprache: Haithabu ist wirklich einen Besuch wert!

Wie schon in den letzten Jahren konnten wir zum Ostermarkt das Tuchmacherhaus beleben, den interessierten Gästen dort unser Handwerk und die Welt der Wikinger näherbringen. Für jeden von uns ist es jedesmal wieder ein Erlebnis, für eine Woche in die Welt unserer Vorfahren abtauchen zu dürfen - und das auch noch an Originalschauplatz eines der größten Handelszentren der damaligen Welt!

Wir konnten die über Jahre gewachsenen Freundschaften mit den "Nordwikingern" in vollen Zügen genießen und freuen uns immer wieder über die außergewöhnlich herzliche Aufnahme. Unsere Museumskuratorin Ute Drews rettete uns täglich mit selbstgekochten Kaffee und Kuchenbergen das Leben, Familie Barkmann sorgte für einen reibungslosen Ablauf und all die an dieser Stelle ungenannten Mit-Darsteller zauberten dieses ganz besondere, magisch anmutende Haithabu-Flair. Herzlichen Dank euch allen!!

Wenn ihr wollt,könnt ihr in der Galerie einen kleinen Streifzug durch den Ostermarkt 2014 unternehmen. Viel Spaß dabei!

03.02.2014 - Wir haben ein paar Neue!

Wer uns letztes Jahr auf den Märkten besucht hat, hat das ein oder andere neue Gesicht entdecken können - damals noch als Gäste begleiteten uns Daniel, Lisa und Anika. Wir freuen uns sehr, dass wir bei unserem diesjährigen "Werkstattfest" (was für uns soviel wie Geburtstage feiern, Winterhalbzeit, Gründungsfest und allgemein geselliges Zusammensein in Einem ist) drei neue Mitglieder in unsere Reihen aufnehmen konnten.

Nach langem gegenseitigem Beschnuppern zählen nun Darri, Elisa und Ærinndis ganz offiziell zu vidforull und wir sind ganz besonders stolz, solch liebe und humorvolle Menschen gefunden zu haben.

 

So wären wir jetzt eigentlich 13 - gut, dass wir nicht abergläubig sind ;-)

Wären, ja so stehts da. Denn nach reiflichen Überlegungen hat unser Skegg sich entschieden, das Hobby auf unbestimmte Zeit ruhen zu lassen. Mit seinem neuen Lebensmittelpunkt fernab der Heimat ist es für ihn einfach zu schwierig, wirklich aktiv an unserem Hobby teilzunehmen. Er ist uns aber immer noch ein sehr wichtiger Mensch und wird uns - wenn es seine Zeit zulässt - auf dem ein- oder anderen Markt als Gast begleiten, worüber wir uns alle sehr sehr freuen!

27.01.2014 - Terminkalender 2014 überarbeitet

Endlich haben wir es geschaft, unseren Online-Terminkalender auf den neuesten Stand zu bringen. Wie immer freuen wir uns sehr, wenn ihr uns auf der einen oder anderen Veranstaltung einen Besuch abstattet!

 

Hier gehts zum Kalender.

13.01.2014 - Vidforull feiert den 1. Geburtstag!

Ist es nicht unglaublich, wie die Zeit vergeht? Heute vor einem Jahr genau war die Gründungs- versammlung unserer Interessengemeinschaft. Viel haben wir seitdem zusammen erlebt, viele wunderbare Leute getroffen und viel positives Feedback erhalten.

 

Darum möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei euch allen bedanken. Ohne eure Unterstützung würde unser Projekt nicht halb soviel Spaß machen!

14.10.2013: Das war`s - Saisonabschluss 2013 mit grandiosem Finale am Schliersee

Erst Schneegestöber und 15cm Neuschnee - am Ende strahlender Sonnenschein und milde 15 Grad: Mit dicken Flocken begrüßte der bayerische Himmel die Nordmänner am Schliersee - manche sprachen leise von Revanche für die Schneetage an Ostern, als wir an der Küste bei ihnen waren :)

Aber aus anfänglichem Grummeln wurde eine ordentliche Schneeballschlacht und ruck zuck standen die Zelte - und ein stattlicher Wikinger-Schneemann nebst Schnee-Runenstein. Das Wasmeier-Museum am Schliersee empfing uns mit offenen Armen und einer wärmenden Herzlichkeit, die uns alle sofort in ihren Bann zog. Während uns am Samstag das Wetter nur anfangs hold war, überstrahlte am Sonntag ein tiefblauer Himmel das Gelände - und die Besucher kamen in Strömen. Wir waren unglaublich überrascht, wie interessiert die Gäste waren und haben uns unheimlich darüber gefreut! Vom Schaukochen, Brot backen, buttern, Bogen bauen - es gab so viel zu sehen und wir selbst freuten uns über den regen Austausch, die freundlichen Gespräche und die ein oder andere Runde Hnefatafl mit den Wikingern aus dem Norden. Mit einer gutgelaunten nordischen Museumskuratorin und einem zufriedenen bayerischen Museumsbesitzer war dieses Wochenende einfach rundum schön - wir hätten gerne noch ein paar Tage dran gehängt. Bilder vom Wochenende findet ihr in der Galerie - viel Spaß beim Stöbern!

 

Trotz der zwischenzeitlich sehr eisigen Temperaturen gehen wir mit einem wohlig warmen Gefühl im Herzen in den Winter - und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch, unseren Freunden von Opinn-Skjold und dem Wikingermuseum in Haithabu zum Saisonauftakt Ostern 2014.

Die (echten) Nordmänner kommen! 12.+13.10.2013. Schliersee

Wer sagt denn, dass nur wir so verrückt sind, mit Sack und Pack einmal quer durch Deutschland zu fahren, um ein mehr oder weniger langes Wochenende in einem Museumsdorf zu verbringen und Wikinger zu sein?! ;-)

 

Die Wikinger Gruppe Opinn-Skjold aus Schleswig sind die "Haus- und Hofwikinger" des Wikingermuseums in Haithabu und kommen zusammen mit der formidablen Museumsleiterin Ute Drews nach Bayern!!! Genauer gesagt in das Bauernhofmuseum Markus Wasmeier nach Schliersee.

Wir sind von Frau Drews zu diesem Markt eingeladen worden und freuen uns unheimlich auf ein Wiedersehen mit diesen liebgewonnen Menschen und sind uns sicher, dass auch dieses gemeinsame Wochenende - genau wie unser Zusammentreffen an Ostern in Haithabu - eine wundervolle, witzige, überaus befruchtende Zeit wird!

 

Diesen zusätzlichen Markt und die entsprechenden Infos findet ihr also brandaktuell in unseren Terminen.

 

Wir freuen uns sehr über diesen runden Saisonabschluss - wir begannen und wir beenden eine großartige Saison 2013 mit Ute Drews und den Wikingern aus Haithabu :-)

20. bis 22.09.2013 - Freilichtmuseum Erding

Exakt am Wochenende der Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche veranstaltete Uli Steinhauser im Freilichtmuseum Erding einen kleinen, aber feinen Mittelaltermarkt. Für uns war es das erste Mal, dass wir dort lagerten und wir waren begeistert. Der Platz unter uralten Bäumen (...von denen wir den Walnussbaum gleich als Färbematerialspender benutzten...) war wunderbar geschützt gelegen. Leider hielt sich der Besucheransturm wegen des zeitgleich beginnenden Oktoberfests in Grenzen - wir lebten unser Hobby dennoch in vollen Zügen aus.

Näheres findet ihr wie immer in der Galerie.

09. bis 11.08.2013 - CCGMS in Cork/Irland

Rafarta und Melissa, die Tudor-Lady
Rafarta und Melissa, die Tudor-Lady

Die "Cork City Gaol Military Show", kurz CCGMS, ist eine Veranstaltung, die sich von allem, was man hierzulande kennt, unterscheidet. Unter der Parole "Keine Politik, nur Geschichte" versammeln sich Reenactors aus allen Epochen, um ihrem Hobby nachzugehen. So waren heuer Römer, Kelten, Normannen, Vertreter der Tudorzeit, Truppen Napoleons, irische Freiheitskämpfer, Erster und Zweiter Weltkrieg sowie Darsteller der verschiedenen UN-Friedenstruppen anzutreffen. Der lockere Umgang mit der (deutschen) jüngeren Geschichte sorgte bei so manchem Touristen für Unsicherheit, ja manchmal auch für sichtliches Unbehagen. Zugegeben, als wir vor Jahren zum ersten mal hier einer Gruppe der Waffen-SS gegenüberstanden, erging es uns ähnlich. Das fundierte Geschichtswissen gerade dieser Darsteller und deren absolut ideologiefreie Motivation hat uns aber mittlerweile eines besseren belehrt. Wir hatten in den paar Tagen der Veranstaltung eine Menge Spaß und ernteten höchst interessierte Blicke, da sowohl das Konzept des "offenen Lagers" als auch von nicht-mordenden Wikingern, die Handwerk und Handel betreiben auf der Insel eher ungewöhnlich ist. In unserem kleinen Lager führten wir die verschiedensten Arten der Wollverarbeitung vor, was auf sehr großes Interesse stieß und mit vielen netten Worten und Gesten belohnt wurde. Wir bekamen vorort auch gleich noch Einladungen zu mehreren Veranstaltungen während der aktuell laufenden "Heritage Week" und werden u.a. am 24./25. August in Waterford City der (Reenactment-)Hochzeit von Aiofe und Strongbow beiwohnen.

 

Für die Galerie braucht ihr leider noch ein wenig Geduld, da unser Reise-Laptop täglich mehr Urlaubsgefühle entwickelt und momentan ganz gern mal streikt.... sorry, aber wir arbeiten dran! ;-)

20. + 21.07.2013 Mittelaltermarkt Baumburg

Wir haben sehr selten die Gelegenheit, Veranstaltungen auf uralten Kraftplätzen abzuhalten. Die Wiesen hinter dem 1107 gegründeten Kloster Baumburg gehören definitiv dazu - was sich äusserst positiv auf die Stimmung am Markt auswirkte. Überall sah man lachende und sich zuwinkende Leute, die sichtlich Spaß hatten. Wegen der großen Hitze und der Nähe zum kühlen Chiemsee war der Besucherstrom zwar diesmal nicht ganz so groß wie erwartet, was der Qualität dieses zauberhaften Marktes aber keinerlei Abbruch tat. Viele interessierte und vor allem interessante Leute kamen in unser Kurzzeit-Zuhause und wollten mehr über unsere alten Handwerkstechniken und die Lebensumstände im Frühmittelalter wissen.

Wir bedanken uns bei allen Lagergruppen und Händlern für dieses unvergessliche Wochennede unter dem Vollmond. Mit euch hat man wirklich das Gefühl, "angekommen" zu sein. Und ein Spezialdank nochmal an unserem Veranstalter Muk Heigl, der für alle Teilnehmer ein rundum-sorglos-Frühstücksbuffet organisierte und immer ein offenes Ohr für uns hatte. Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr!

 

Die Bilder findet ihr wie immer in der Galerie.

05. bis 07.07.2013 - Spektakuläres Regensburg

Das "Regensburger Spectaculum", das wie immer am Griesser Spitz, dem magischen Platz am Zusammenfluss von Regen und Donau stattfand, konnte heuer in jeder Hinsicht als "spektakulär" bezeichnet werden. Bei bestem Sommerwetter stürmten ca. 30.000 Besucher das Festgelände. Mit unserem Lager bildeten wir den Abschluss des Rundgangs am äussersten Ende des Spitzes, was uns einen wahren Marathon bescherte: am Samstagabend konnten wir nur im Dreischicht-Betrieb abendessen und hatten teilweise bis zu 120 Besucher gleichzeitig in unserem "begehbaren Museum" (O-Ton mehrerer Gäste). Wir freuen uns ungemein über die große Resonanz, die vielen unterhaltsamen und mitunter auch lustigen Momente. Darum an dieser Stelle nochmal schwarz auf weiß: JA, unser Ulfram trägt seinen Bart STÄNDIG!! ;-) 

 

- Die Bilder findet ihr in der Galerie-

28.06.2013 - Unsere Galerie füllt sich

So mancher mag erschrecken, dass es für jede Veranstaltung eine große Menge Bilder in der Galerie gibt. Auch hier gehen wir neue Wege: mit den Bildunterschriften haben wir die Gelegenheit, euch detailliert zu beschreiben, was wir an diesem oder jenem Wochenende so alles angestellt haben... inclusive unserer berüchtigten "Sonderaktionen". Nehmt euch die paar Minuten und kommt mit auf die Reise... es lohnt sich!

22. & 23. 06.2013 - Herzblut in Waging am See

Das Herzblut-Marktfest in Waging machte seinen Namen alle Ehre: Mit viel Enthusiasmus schufen Muk Heigl, handverlesene Darstellergruppen und Händler eine wunderbare Stimmung. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir mit sehr vielen Besuchern die Sommersonnen- wende gebührend feiern. Lauschige Nächte mit einem unglaublich hellen Vollmond sorgten für rundum gute Laune bis spät in den Abend.

Beim Zeltaufbau haben wir übrigens unseren persönlichen Rekord sowohl in Geschwindigkeit als auch Tageszeit diesmal absolut gebrochen: nachdem Odinger und Ani wegen einer üblen Reifenpanne erst am Freitag gegen halb elf abends ankamen, wurde ihr "Haus" innerhalb von 12 Minuten aufgebaut, bezugsfertig gemacht und gleichzeitig ihr Abendessen gebrutzelt. Teamwork machts möglich!! 

Unser Dank geht an Muk, unserem Veranstalter mit Visionen, der viel seines "Herzbluts" investiert hat. Und an Letho vom Clan Cullaidh, Koordinator und Hütehund in einer Person, der seine chaotische Darstellerherde perfekt im Griff hatte. Und an alle anwesenden Lagergruppen und Händler. Es macht einen Höllenspaß, mit euch zusammen zu sein!

Bilder findet ihr hier.

07. bis 09.06.2013 - Heiße Begegnungen in Hallbergmoos

Unser erstes "richtiges" Lager in der neuen Formation
Unser erstes "richtiges" Lager in der neuen Formation

ENDLICH ging sie für uns richtig los - die Marktsaison 2013!

Die Wettergötter meinten es gut mit uns -bei sommerlichen Temperaturen kamen viele Besucher, alte Bekannte und liebgewonnene Freunde in unser Lager, um am Schauhandwerk teilzuhaben, sogar manche Dinge selber ausprobieren zu können oder einfach nur, um mal wieder ausgiebig zu ratschen.

Auch beim Hühnerrupfen am Samstag hatten wir nur aufgeschlossene Besucher, die ihren Kindern das fressen-und-gefressen-werden-Prinzip hier anschaulich und bisweilen sehr humorvoll erklären konnten.

Unser Dank gehört unseren Lagernachbarn von den Fenriskriegern und der Falkenklinge - eine bessere Nachbarschaft kann man sich kaum vorstellen! Und natürlich ein großer Dank an unsere Freunde von den Mameluken, die beim Festumzug kurzfristig als Lagerwache einsprangen.

Last but not least ein Dankeschön an das Haudegen-Team um Michael Knaller. Leute, es hat wieder einen Riesenspaß gemacht und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Ob ihr das wieder hinkriegt, dass pünktlich zum Befehl "Lagerabbau" ein Wolkenbruch einsetzt, der uns alle bis auf die Haut gründlich durchnässte und exakt mit dem Verladen des letzten Zeltpfostens wieder aufhört? Unseren Lagerplatz konnten wir jedenfalls nicht nur "besenrein", sondern sogar frisch gewaschen übergeben... ;-)

Bilder des Saisonauftaktes in der Heimat findet ihr in unserer Galerie.

04.06.2013 - Wir haben ein neues Banner!

Unsere Liv hat in den letzten Tagen und Nächten in mühevoller Kleinarbeit unser neues Banner bestickt. Dieses "Aushängeschild" wird euch künftig auf Veranstaltungen und Lagern den Weg zu uns weisen...

Liebe Liv, vielen Dank für deinen unermüdlichen Fleiß!

02.04.2013 - Haithabu war wundervoll!

Wir vor "unserem" Haus...
Wir vor "unserem" Haus...

Wir sind alle heil und gesund zurück - und immer noch absolut überwältigt von den Eindrücken, die wir über Ostern in Haithabu sammeln durften. Wir alle sind grundgeerdet, tief zufrieden und unser Glücksakku ist wieder zu 100% randvoll. Wir hatten eine wunderschöne Zeit, sehr viel Spaß und einstimmig den schönsten Markt, den wir bis jetzt erleben durften. Das kalte Wetter hat uns alle - auch die anderen Mitwirkenden - richtig zusammengeschweißt und die Stimmung war grandios!

Ein großes DANKE geht an Aengus von der Midgard-Sippe, der uns die Reise durch weitergabe seiner eigenen Einladung erst ermöglichte, Iris und Matthias Barkmann, natürlich Ute Drews, die unter anderem eigenhändig und unermüdlich Kaffee und Tee für alle gekocht hat, an alle anderen Mitwirkenden für die bombige Stimmung, an Jörg Nadler für den frischesten Fisch der Welt, an Timm und Jannis für lecker Fleisch, sehr feine Getränke und neue Bärenwitze, an unsere Nachbarn für die kleinen zugeworfenen Anekdoten und nicht zuletzt an die Nordlandsippe für die netten Gespräche und die liebe Aufnahme! Schaut euch die Bilder und unser Video an, vielleicht könnt ihr ein wenig von der tollen Stimmung erahnen.

26.03.3013 - Jetzt wirds heiß! naja, zumindest für uns...

Im Moment überschlagen sich die Ereignisse - wir sind fleißig am Packen, unser Saisonstart in Haithabu steht kurz bevor - morgen fahren die Ersten schon los. Und das mit der kompletten Winterausrüstung: bei vorausgesagten -4°C und Schneefall wird das wohl ein eher ungemütliches Wochenende. Aber wir haben ausreichend Felle, dicke Decken und Wollsachen dabei, so dass wir hoffentlich nicht allzu sehr frieren werden. Ihr kommt uns doch besuchen?! ;-)

 

Wir haben außerdem diese Woche unsere neuen Westen bekommen - jetzt erkennt man uns auch schon von Weitem. So ne ordentliche Sippenkleidung muss schon sein....

 

UUUUUUND:

Wir freuen uns unbändig - heute hatten wir unseren 1000. Besucher auf unserer Seite!!! GRANDIOS!

30.01.2013 - Das Feedback haut uns um!!!

Mit so einem überwältigendem Feedback auf unsere Gründung hätten wir ja nie gerechnet! Unsere Seite ist heute seit gerade mal 2 Wochen online und wir hatten knapp 500 Besucher und über 5000(!) Klicks!

Dazu kommen viele persönliche Mails und Eure lieben Gästebucheinträge.

Ihr wärmt uns das Herz und wir laufen alle mit einem strahlendem Grinsen durch die Welt. Liebe Leute, lasst uns ein ganz großes, direkt von tiefstem Herzen kommendes DANKE!!! sagen!

 

13.01.2013 "Alte Hasen" unter neuem Namen - vidforull wird gegründet

Viele werden unsere Gesichter wieder erkennen und sich wundern. Nanu? Die waren doch vorher bei "Midgard"?!  Stimmt. :-)

Wir gehen neue, eigene Wege und haben uns deshalb am Wochenende in geselliger Runde neu formiert - ab sofort werden wir unter dem Namen vidforull auf Märkten und in Museen unterwegs sein. Abgesehen von der verschmälerten Besetzung wird sich nicht viel ändern. Wir werden weiterhin hochwertiges Schauhandwerk zeigen, viel Spaß an der lebendigen Geschichte haben und alte wie neue Kontakte pflegen. Freunde und Besucher sind wie immer herzlich und jederzeit willkommen in unserem Lager! Wir freuen uns auf eine spannende Saison 2013!